Warum wir die Milchzähne Ihres Kindes nicht sofort ziehen

Ein weitverbreiteter Irrglaube: das Ziehen der Milchzähne ist nicht so schlimm, sind ja keine bleibenden Zähne. Allerdings unterschätzen viele Eltern und Kinder die Bedeutsamkeit der Milchzähne. Neben der emotionalen Bedeutung für Ihr Kind haben sie nämlich auch viele wichtige und unterstützende Funktionen. Deswegen versuchen wir als Ihr Kinderzahnarzt in Hamburg diese Zähne immer bestmöglich zu erhalten, anstatt sie zu ziehen. Wie wir das schaffen, erfahren Sie hier.

Vorab: Warum Sie Milchzähne nicht selbst ziehen sollten?

Der Zahnwechsel beginnt meistens im Alter von etwa sechs Jahren und dauert bis etwa zwölf Jahre. Die Milch­zahn­wur­zeln lösen sich in dieser Zeit nach und nach auf, während die bleibenden Zähne geduldig auf Ihren Durchbruch warten. Gesunde Milchzähne sollten dabei selbst ausfallen und benötigen keine Hilfe durch ruckartiges Ziehen oder einen Faden an einer Türklinke. Werden die Milchzähne zu früh gezogen, könnte das die wichtigen Funktionen der Milchzähne negativ beeinflussen.

Wir beachten die wichtigen Funktionen der Milchzähne

Die Milchzähne haben verschiedene wichtige Funktionen im Kindergebiss. Sie sind mehr als nur vorübergehende Zähne, sie sind sehr wichtig für die Entwicklung Ihres Kindes und benötigen sorgfältige Pflege.

  • Die Milchzähne fördern das Kieferwachstum durch den entstehenden Kaudruck.
  • Auch bei der Phonetik helfen besonders die vorderen Milchzähne beim korrekten Sprechenlernen Ihres Kindes.
  • Ein weiteres Schlüsselelement ist ihre Kaufunktion. Die hinteren Milchzähne sind essenziell, damit Ihr Kind das Essen richtig zerkleinern kann.
  • Milchzähne spielen eine wesentliche Rolle dabei, den richtigen Platz im Kiefer für die nachfolgenden bleibenden Zähne zu sichern. Werden sie zu früh entfernt, sind manchmal im Nachhinein sogar kieferorthopädische Korrekturen erforderlich.
  • Nicht zu vergessen, tragen Milchzähne auch wesentlich zur Ästhetik bei. Ein vollständiges, gesundes Lächeln stärkt das Selbstvertrauen und Wohlbefinden Ihres Kindes.

Wir beugen Karies bei Milchzähnen vor, um nicht ziehen zu müssen

Oft müssen Milchzähne wegen zu großer Karies gezogen werden. Deshalb legen wir bei den Zahnpiraten Hamburg großen Wert darauf, Karies so früh wie möglich zu erkennen, vorzubeugen und zu stoppen. Denn sobald Karies bei Ihrem Kind sichtbar wird, ist es oft ein Zeichen dafür, dass sie bereits tiefer an den Zahnnerv eingedrungen ist.

  • Die einfachste und kostengünstigste Lösung, um Karies bei Milchzähnen vorzubeugen, ist die Tiefenfluoridierung. Ein spezieller Fluoridlack wird auf den Zahnschmelz Ihres Kindes aufgetragen und eingearbeitet. Dadurch wird der Zahnschmelz remineralisiert und es bildet sich eine robuste Barriere gegen Karies.
  • Um versteckte und immer größer werdende Karies zu erkennen, führen wir bei den Zahnpiraten Hamburg ab dem vierten Lebensjahr alle zwei Jahre Röntgenuntersuchungen durch. Dabei nutzen wir die modernste Technologie und gewährleisten durch digitales Röntgen mit reduzierter Strahlenbelastung stets die beste Sicherheit für Ihr Kind.
  • Auch leichteren Formen von Karies, wie die Schmelzkaries, können wir bei den Zahnpiraten Hamburg durch regelmäßige Untersuchungstermine leicht feststellen und sofort behandeln.
  • Unser Tipp für Sie: Bitte warten Sie bei Schmerzen oder anderen Auffälligkeiten im Mund Ihres Kindes nicht bis zum nächsten Routine-Termin, vereinbaren Sie stattdessen sofort einen Termin bei einem Kinderzahnarzt in Ihrer Nähe. Wenn Sie einen Kinderzahnarzt in Hamburg suchen, können Sie gerne bei uns praktisch online direkt einen Termin vereinbaren. (LINK: www.zahnpiraten-hamburg.de/termin) Karies kann sich in den weicheren Milchzähnen schneller ausbreiten und den empfindlichen Zahnnerv erreichen. Dadurch können starke Zahnschmerzen und Wurzelentzündungen entstehen.

Warum Karies bei den Milchzähnen behandelt werden sollte

Wenn Karies in den Zähnen Ihres Kindes unbehandelt bleibt, wird sie immer größer und kann leider auch zu großen Problemen führen. Je tiefer die Karies ist, desto eher kann sie nicht nur die Milchzähne, sondern auch die darunterliegenden bleibenden Zähne beeinträchtigen. Diese Situationen heißen „Turner-Zähne“, bei denen die neuen Zähne bereits mit sichtbaren Schäden oder Fehlbildungen herauswachsen. Da Turner-Zähne nicht nur ein ästhetisches Problem sind, sondern auch die zukünftige Zahngesundheit Ihres Kindes massiv beeinflussen können, achten wir bei regelmäßigen Vorsorge-Untersuchungen besonders darauf, solche Situationen sofort zu erkennen und zu behandeln.

Wir behandeln kariöse Milchzähne auch ohne ziehen

Wir, die Zahnpiraten Hamburg sorgen dafür, die Milchzähne Ihres Kindes so gut es geht zu erhalten. Bei Karies an den Milchzähnen ist deshalb unser oberstes Ziel die Wiederherstellung der Zahngesundheit und -funktion bei Ihrem Kind.

  • Für kleinere Kariesstellen sind zahnfarbene Füllungen eine hervorragende Wahl. Nachdem wir die Karies vorsichtig entfernt haben, füllen wir die entstandene Lücke mit einem hochwertigen und schützenden Füllungsmaterial. Diese Füllungen stellen die Form des Zahnes wieder her und dienen als Schutzschild, um eine Ausbreitung der Karies zu verhindern und die Struktur des Zahnes zu bewahren.
  • Ist die Karies am Milchzahn bereits sehr groß und greift die Zahnwurzel an, führen wir eine spezialisierte Behandlung des Wurzelkanals Wir reinigen den betroffenen Zahn sorgfältig, entfernen alle Bakterien und füllen den Wurzelkanal mit einem antibakteriellen Material. Danach setzten wir eine Stahlkrone auf und schon ist die Behandlung fertig. Kinder lieben Ihre neuen Piraten- und Prinzessinnenkronen und das Beste dabei ist, dass sie einfach mit ausfallen, sobald der Milchzahn wackelt und herausfällt.
  • Bei großen Eingriffen wie Wurzelbehandlungen brauchen sich Eltern keine Sorgen zu machen. Bei uns Zahnpiraten, Ihrem Kinderzahnarzt in Hamburg, klären wir Sie bestens über sichere Beruhigungsmethoden wie die Narkose auf, sodass Ihr Kind keine Schmerzen empfindet.


Schützen Sie die Zähne Ihres Kindes auch mit regelmäßigen Vorsorgeterminen bei den Zahnpiraten Hamburg

Sichern Sie Ihren Wunschtermin hier!

Der Notfall: wir ziehen Milchzähne – aber dann richtig und ohne Schmerzen!

Wir ziehen nur in absoluten Notfällen, in denen keine unserer Maßnahmen ausreichen, um die Milchzähne Ihres Kindes zu erhalten. Besonders wenn eine Zahnwurzelentzündung durch bakterielle Infektionen zu Abszessen oder Fisteln geführt hat, oder bei sehr großen Schmerzen an den Milchzähnen. Eltern können aber unbesorgt bleiben, bei den Zahnpiraten Hamburg erfolgt das Ziehen der Milchzähne schmerzlos. Unsere Zahnärzte sind bestens ausgebildet, weshalb sie nicht nur wissen, wann das Ziehen unbedingt notwendig ist, sondern auch wie sie die Milchzähne Ihres Kindes ohne Schmerzen ziehen können. Dabei sorgen wir ständig für eine wohlfühlende und kinderfreundliche Atmosphäre für Ihr Kind und verwenden bei schwierigen Karies-Situationen, nach Absprache mit den Eltern, Lachgas oder eine Narkose für die Beruhigung.

Regelmäßige Untersuchungen beim Kinderzahnarzt sorgen für gesunde Kinderzähne

Wie Sie sehen, ist es sehr wichtig, Karies bei Ihrem Kind frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Unser Ziel bei den Zahnpiraten Hamburg ist es, das strahlende Lächeln und die Zahngesundheit Ihres Kindes zu bewahren, indem wir auch Milchzähnen die besten Chancen geben, gesund zu bleiben. Vereinbaren Sie einen Termin bei Ihrem Kinderzahnarzt Hamburg über unsere schnelle und praktische Online-Terminanmeldung oder ganz leicht telefonisch unter der 040 67048950 anrufen.

Das Wichtigste zum Milchzahn-Ziehen in Kürze:

  1. Warum Sie Milchzähne nicht selbst ziehen sollten? Milchzähne sollten von selbst ausfallen, da sie als Platzhalter für die bleibenden Zähne dienen und vorzeitiges Ziehen die Zahnentwicklung stören kann.
  2. Was sind wichtige Funktionen von Milchzähnen? Milchzähne unterstützen das Kieferwachstum, die Sprachentwicklung, sichern den Platz für bleibende Zähne und tragen zur Ästhetik sowie zum Selbstbewusstsein Ihres Kindes bei.
  3. Was passiert, wenn Karies an Milchzähnen unbehandelt bleibt? Es kann zu „Turner-Zähnen“ kommen, wo die nachfolgenden Zähne mit Schäden durchbrechen.
  4. Wie schützen wir Milchzähne vor Karies? Durch präventive Maßnahmen wie Tiefenfluoridierung und regelmäßige Röntgenkontrollen erkennen wir Karies frühzeitig.
  5. Wie behandeln wir kariöse Milchzähne? Mit zahnfarbenen Füllungen, Wurzelbehandlungen und Stahlkronen, um die Zähne zu erhalten und nicht ziehen zu müssen.
  6. Wann ziehen wir Milchzähne? Nur in absoluten Notfällen, etwa bei starken Schmerzen oder fortgeschrittenen Infektionen wie Abszesse oder Fisteln.
  7. Wie stellen wir eine schmerzfreie Milchzahnbehandlung sicher? Durch sanfte Beruhigungsmethoden wie Narkosen, wenn nötig, um Schmerzen zu vermeiden.
  8. Warum sind regelmäßige Untersuchungen beim Kinderzahnarzt wichtig? Sie helfen, die Gesundheit der Milch- und bleibenden Zähne Ihres Kindes zu erhalten.
  9. Wo finde ich einen Kinderzahnarzt in Hamburg? Ganz einfach bei den Zahnpiraten Hamburg in der Schloßstraße 12 in Hamburg Wandsbek. Wir behandelt als Ihr Kinderzahnarzt Hamburg Kinder und Jugendliche in der Kinderzahnmedizin im ganzen Stadtgebiet. Besonders beliebt sind wir auch bei Kindern und Eltern aus Eilbeck, Wandbek, Marienthal, Jenfeld, Tonndorf, Farmsen-Berne, Bramfeld, Steilshoop, Wellingsbüttel, Sasel, Poppenbüttel, Hummelsbüttel, Lemsahl-Mellingstedt, Duvenstedt, Wohldorf-Ohlstedt, Bergstedt, Volksdorf und Rahlsted – aus diesen Hamburger Stadtteilen erreichen Sie unsere Praxis mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem PKW innerhalb weniger Minuten.

Gefällt Ihnen, was Sie gelesen haben? Mit einem Freund teilen:

Weitere Beiträge anzeigen